Ge-dacht: meine Philosophie der Socken Part II

philosophie der SockenIch habe im ersten Teil zu meiner Philosophie der Socken bereits über meinen kleinen Tick berichtet. Heute trage ich schwarze Socken und hoch geschlossene Schuhe.

Schwarz gilt allgemein als Farbe der Trauer, steht aber auch für Eleganz und Würde oder sogar Einsamkeit und Leere. Ich persönlich verbinde mit Schwarz auch Kraft und Autorität: Betrachtet man ein Bild mit vielen bunten Farben so stechen selbst kleine Akzente in einem echtem Schwarz deutlich hervor.

Und heute brauche ich Kraft. Die letzten Tage war ich etwas antriebslos und deprimiert. Und das mag ich gar nicht an mir. Es soll heute also unbedingt ein Ende haben und ich wünschte mir heute morgen einen kräftigen und forschen Schritt um mit neu gewonnener Energie in den Tag zu starten. Ich habe heute viel vor und möchte dafür geerdet sein.

Mal sehen wie sich der Tag so gestaltet und ob meine Socken heute ihren Dienst erfüllen.

Was verbindet Ihr mit der Farbe schwarz?

Liebe Grüße

Ge-sa

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen