Ge-shoppt: Kinderkleider

/, Ge-shoppt/Ge-shoppt: Kinderkleider

Ge-shoppt: Kinderkleider

Werbung – oder Tipp – ganz wie man es sehen möchte. Allerdings unbezahlt und nur weil ich es selbst schön finde!

Ach ja, die süßen Kleinen! Geht es Euch auch so? Das Shoppen für kleine Kinder macht irgendwie immer gute Laune! Es gibt so viele unheimlich süße und tolle Kinderkleider, dass ich fast nie widerstehen kann. Wobei ich ganz klar sagen muss, dass ich bei mir und auch bei meiner Tochter eher nicht der Rüschen und Schleifen Typ bin. Ich mag es niedlich, aber auch sportlich und lustig. Und ich könnte Stunden damit verbringen, nach schönen Kinderkleidern zu suchen. Manchmal muss man das auch, denn kaum hat man einen guten Kleiderschrankbestand geschaffen, da sind die Kleinen auch schon wieder gewachsen und alles geht von vorne los. Daher habe ich Euch jetzt mal meine besten Adressen für die Kleidersuche zusammengefasst, vielleicht ist ja auch das ein oder andere für Euch dabei?

Bei Brandkids gibt es eine unheimliche Große Auswahl verschiedenster Marken, von Il Gufo bis Noppies findet man sowohl preisgünstige als auch sehr hochpreisige Kinderkleidung. Optimal finde ich hier die Suchfunktionen, die sich nicht nur nach Größe und Geschlecht einstellen lassen, sondern auch nach Kleidungsstil, Farbe und Kollektionen. Und im Outlet finden sich immer auch ein paar super Schnäppchen! Zum Beispiel diese tollen Sachen: T-Shirt, Tunika, Jacke und Jeans findet Ihr bei Brandkids.

brandkids

 Zara ist natürlich auch eine Hauptanlaufquelle für wunderbare Kinderkleidung zu erschwinglichen Preisen. Und trotzdem kann man sicher sein, dass es an der KiTa-Garderobe nicht zu Verwechselungen kommt. Ich bevorzuge hier ganz klar das Online-Shopping, denn die Auswahl in den Stores ist meistens doch eher reduziert, gerade was die kleinen Größen angeht. Meine kleinen Lieblingsteile sind im Moment diese hier: Mütze, Erdbeer-Jogging-Anzug, Sweatshirt und Karohemd findet Ihr bei Zara.

zara

 Boden dürfte wahrscheinlich Vielen von Euch auch schon ein Begriff sein, der Online-Shop bietet Mode aus Großbritannien, und das nicht nur für Kinder. Aber die Kinder-Kollektion ist immer ganz besonders süß und auch für kleine Jungs gibt es jede Menge Auswahl. Nicht nur süß sondern auch cool. Richtig klasse finde ich die Badeshirts mit Sonnenschutz!

Nun aber weg von den ganzen bekannten Marken und Ketten (die man natürlich noch unzählig erweitern könnte) und auf zu den kleinen und feinen Tipps der Szene, insbesondere in Zeiten der handmade Kultur:

Der Kleine Salon bietet eine Online-Shop mit ausgesprochen wunderbaren Kleidern, Geschenken, Einrichtungsgegenständen und auch noch einem wunderbaren Blog. Von Ferm Living über Bobo Choses bis zu  april showers by polder  kann man sich stundenlang durch die Internetseiten klicken. Da viel es mir wirklich schwer nur 4 Lieblingsteile raus zu suchen, aber schließlich mußte ich mich entscheiden. Tunika, Schuhe, Hose und Streifenshirt würde ich am liebsten gleich für meine Kleine bestellen!

kleiner Salon

 emma och malena ist eine schwedische Marke die sehr maritime Kleidungsstücke für Groß und Klein designen. Der nordische Stil ist unverkennbar und die Kollektionen werden in Schweden, Litauen und Portugal hergestellt. Ich liebe ja alles Maritime und mit Ankern, Fischen und Möwen liegt man in Hamburg natürlich immer richtig. Aber auch für das Urlaubsfeeling in anderen Regionen kann man mit Stücken dieser beiden Designerinnen eigentlich nichts verkehrt machen.

Oh my kids ist noch so ein kleines feines Label, diesmal aus Belgien. Alle Produkte sind handgemacht und werden auf Bestellung angefertigt. Ich hoffe sehr, dass es bald noch etwas mehr Auswahl geben wird. Das Design ist klar, modern und edel. Mögt Ihr das Sweatshirt, die Kissen, das Kleid und Sporthose von oh my kids auch so gerne wie ich?

ohmykids

 Und damit komme ich zu meinem letzten Tipp, dem Kleinod  „kleine Wölkchen“ bei daWanda. Dieser wunderbare Shop bietet sehr hübsche Kinderkleider handmade aus dem Berliner Atelier von Isabell, selbst Mutter von drei Kindern. Verarbeitet werden hauptsächlich Stoffe wie Leinen und Baumwolle. Alle Stücke sind durch Applikationen in verschiedenen Stoffen individualisierbar. Ich habe mich in den Rock, die Fellweste, die coole Hose und den Loopschal verliebt.

woelkchen

Damit hättet Ihr dann mal ein bisschen Auswahl, oder? Ach, dieser Post ist übrigens nicht gesponsert sondern gibt meine persönlichen Einkaufsvorlieben wieder. Ich habe lediglich die Verwendung der Bilder mit den genannten Shops abgesprochen. Aber ich habe wahrscheinlich noch ganz viele andere tolle Shops und Marken vergessen – wo kauft Ihr denn gerne für die kleinen Süßen?
Liebe Grüße
Gesa

By |2018-07-29T21:35:40+00:00Mai 20th, 2014|Allgemein, Ge-shoppt|0 Comments

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen