Ge-bastelt: DIY Origami Schiffe als 3D Wandtatoo

/, Ge-bastelt, Ge-tan/Ge-bastelt: DIY Origami Schiffe als 3D Wandtatoo

Ge-bastelt: DIY Origami Schiffe als 3D Wandtatoo

Schiffe 7k

Ende August hatte ich ja die wunderbare Möglichkeit am BLOGST Workshop teilzunehmen, und habe dort bei Ricarda und Clara jede Menge zum Thema Bloggen gelernt. Besonders schön ist es aber auch, dass man bei solchen Gelegenheiten andere Blogger kennen lernt. So habe ich unter anderem Anja mit Ihrem Blog „das Tuten der Schiffe“ kennen gelernt. Ich mag Anjas Blog sehr. Sie hat ganz vielfältige Themen und in Ihren Beiträgen über das Neusein in Hamburg finde ich immer wieder tolle Tipps, auch wenn ich schon 13 Jahre hier lebe. Besonders attraktiv finde ich Anjas Wahrzeichen, das kleine Papierboot, dass sich durch Ihren ganzen Blog zieht.
Das Schiffchen hat mich sofort angesprochen, zum einen weil es so schöne Kindheitserinnerungen mit sich bringt, zum anderen aber auch, weil es schlicht und doch so schön ist. Und dann verbindet es mich natürlich auch mit Hambug, mit der Stadt in der ich lebe und die ich so liebe. Auf Ihr schönes Logo und Titelbild angesprochen schickte mir Anja gleich nach dem Workshop einen tollen lieben Brief mit ganz vielen Schiffchen, und die haben jetzt Einzug in unser Badezimmer gehalten. Daher möchte ich heute diese schnelle DIY Deko vorstellen. Es ist praktisch ein selfmade 3D-Wandtatoo.

schiffe 2k

Der Ort des Geschehens ist recht klein (und damit auch besonders schwer zu fotografieren, sorry) und es ist mir schwer gefallen, hier die richtige Deko zu finden. Der Raum hat nämlich bereits 2 sehr schöne Wände, eine in leuchtend türkis-blau, die andere in Rohbeton. Aber das macht die weitere innere Gestaltung recht schwer. Da kamen mir die Schiffe gerade recht. Ich habe die schönen Schiffe von Anja, die Sie sorgfältig aus alten Stadtplänen gefaltet hat, um ein paar bunte Exemplare in Blautönen und Weiß ergänzt, und dann ganz einfach mit Klebepads (die sich rückstandslos entfernen lassen) an die Wände gepinnt. Zudem habe ich noch eine kleine Schiffsgirlande erstellt und die Schiffe auf eine Schnur gefädelt. Dazu habe ich ein bißchen der Segelspitze abgeschnitten, die Schnur durch dieses Loch geführt und die Schiffe dann mit einer größeren Holzperle fixiert.
Und so gibt es jetzt in unserem kleinen Bad jede Menge kleine Boote, mit denen man die Gedanken schweifen lassen kann.

Schiffe 6k

Zugegebenermaßen ist diese DIY Deko vor allem schnell, wenn man so einen lieben Brief von Anja mit ganz vielen fertigen Schiffchen bekommt. Aber wenn man sich einmal ganz schnell die Faltanleitung für Schiffe von früher wieder in Erinnerung ruft, dann hat man den Bogen ganz schnell raus und faltet fix selbst die Schiffe. Allerdings möchte ich nicht wissen, wie Anja die ungefähr 1 cm großen Minischiffe hinbekommen hat…..
Liebe Anja, vielen Dank nochmal für die vielen tollen Schiffe und die Inspiration für diese Deko! Wer war denn für Euch in letzter Zeit eine Inspirationsquelle?

Liebe Grüße
Gesa

Schiffe 5k

Schiffe Dreier k

By | 2016-10-25T14:06:26+00:00 Oktober 8th, 2013|Allgemein, Ge-bastelt, Ge-tan|4 Comments

4 Comments

  1. anja/ das tuten der schiffe 8. Oktober 2013 at 11:08 - Reply

    das ist ja wunderschön geworden, liebe gesa! lieben dank für deine netten worte! bei mir stehen als nächstes siebdruckschiffe auf dem diy-programm 😉
    ich freue mich auf ein wiedersehen!
    lieben grüße! anja

    • Gesa 8. Oktober 2013 at 11:16 - Reply

      Schön das es Dir gefällt! Ich hoffe wir sehen uns beim Siebdruck. Liebe Grüße zurück!

  2. Regina 8. Oktober 2013 at 14:05 - Reply

    Liebe Gesa, sehr süss, Deine Boote! Wie wär’s jetzt noch, das ganze als 4D-Installation zu erweitern? Schlage dazu einen „Meeresbrise“ Spülstein vor

    • Gesa 12. Oktober 2013 at 23:40 - Reply

      Liebe Regina,
      Sehr gute Idee! Ich kann dann sogar 5D wenn man den Wasserhahn anmacht! Liebe Grüße Gesa

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen