Ge-backen: Super Dessert Clafoutis

/, Ge-backen/Ge-backen: Super Dessert Clafoutis

Ge-backen: Super Dessert Clafoutis

Clafouti3

Ist das nicht schon ein wunderbares Wort?  Clafoutis

[klafuti] ist ein französisches Dessert und klingt nicht nur unheimlich lecker sondern schmeckt auch echt gut. Es ist eine Mischung aus Eierkuchen und Auflauf und wird tradionell mit Kirschen gebacken. Das ist auch meine absolute Lieblingsvariante. Das könnte allerdings auch damit zu tun haben, dass Kirschen meine absoluten Lieblingsfrüchte sind. Jeder Kuchen ist gut, wenn er mit Kirschen ist, jeder Nachtisch und jedes Eis ist phantastisch, wenn darin, darum oder daran Kirschen vorkommen.
Man kann diesen Dessert aber auch mit anderen Früchten machen, Johannisbeeren und Blaubeeren habe ich schon getestet. Aber wie gesagt, mit Kirschen ist es sensationell und ich habe in dieser Variante TK-Kirschen benutzt. Ich habe ja ein faible für einfache Rezepte und Ihr seht es ja an dem Rezept unten: es ist sehr kurz- und damit auch sehr einfach. clafoutis rezept

Daher war es für unser letztes großes Essen ideal, denn man kann dieses Dessert sehr gut vorbereiten und muß ihn dann nur rechtzeitig in den Ofen schieben. Zunächst verrührt man die drei Eier mit dem Zucker etwa 2-3 Minuten lang mit dem Mixer und gibt dann nach und nach die anderen Zutaten hinzu. Zum Backen füllt man die Masse in die entsprechenden Backformen und verteilt die TK-Kirschen in der Masse. Nun nur noch 25-35 Minuten bei 180 Grad backen.  Unser letztes großes Essen….klingt vielleicht etwas übertrieben. Also wenn ich ehrlich bin haben wir es endlich mal wieder geschafft gute alte Freunde zum Essen einzuladen und dabei tatsächlich 3 Gänge anzubieten. Wir hatten uns ewig nicht gesehen, weil uns irgendwie ein Kind dazwischen gekommen ist. Ich hätte es früher auch nie geglaubt, aber das Soziallleben gind bei uns mit dem Kind schon irgendwie den Bach runter. Jetzt ist unser süßes kleines Glück 2 Jahre und wir kommen wieder zurück. Juhuu! Ich hoffe sehr, dass wir es jetzt wieder öfter schaffen lange gesellige Abende mit Freunden zu verbringen und dabei zu schlemmen und zu genießen. Die anderen beiden Gänge werde ich Euch bei Gelegenheit dann auch noch mal vorstellen. Aber das Dessert ist schon mal sehr gut angekommen. Was findet Ihr eigentlich schöner, das oder der Dessert? Ich schwanke noch. Auf jeden Fall ist ein Super Dessert Clafoutis!

Clafouti2

 

Liebt Ihr es auch, für Freunde zu kochen und dann gemeinsam zu genießen?
Und, wann habt Ihr es das letzte Mal geschafft?
Liebe Grüße,

Gesa

By | 2016-10-25T14:06:26+00:00 November 4th, 2013|Allgemein, Ge-backen|6 Comments

6 Comments

  1. anja/ das tuten der schiffe 4. November 2013 at 21:19 - Reply

    ach, das sieht herrlich fluffig aus, liebe gesa! ich schaffe es bald, mich bei dir zu melden! vielleicht auf ein stückchen kirschkuchen?! das wäre immer noch sehr schön! (sorry, im moment gehts drunter und drüber!) liebe grüße, anja

    • Gesa 5. November 2013 at 13:40 - Reply

      Liebe Anja,
      danke, ist auch sehr fluffig! Freue mich auch auf ein Treffen!
      Liebe Grüße
      Gesa

  2. Krisi 5. November 2013 at 12:50 - Reply

    Hm…Clafoutis steht schon so lange auf meiner Backliste und noch nie habe ich es getan:( Danke das du mich wieder daran erinnerst, es sieht nämlich sehr lecker aus=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    • Gesa 5. November 2013 at 13:44 - Reply

      Liebe Krisi,
      da freue ich mich, wenn ich Dich erinnern kann! Du hast mich an Chai erinnert, den ich bald mal selber machen möchte.
      Viele liebe Grüße nach Afrika!

  3. […] hatte ja vor ein paar Posts schon mal das super leckere Dessert Clafoutis vorgestellt. Das Dessert habe ich gemacht, als wir seit langem mal wieder gute Freunde zum Essen […]

  4. […] noch den Nachtisch in den Raclette Pfännchen machen! Ihr könnt zum Beispiel den Clafouti-Teig von Hier in den Pfännchen backen. Oder man brät ein bißchen Obst mit Nüssen und Ahornsirup in den […]

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen