Ge-kocht: Spargelpesto mit Bärlauch

/, Ge-kocht, Ge-tan/Ge-kocht: Spargelpesto mit Bärlauch

Ge-kocht: Spargelpesto mit Bärlauch

Ge-kocht: Spargelpesto mit Bärlauch

Es ist Spargelsaison und von mir gibt es dazu unter der Rubrik Ge-kocht ein Rezept für Spargelpesto mit Bärlauch! Das ist wirklich ein Grund für einen Jubelschrei, denn ich liebe Spargel. Egal ob weiß, grün, violett oder als Mini-Thai Spargel, ich finde ihn einfach unheimlich gut. Und ehrlich gesagt mag ich die Stangen klassisch am liebsten. Das bedeutet in meinem Fall mit Kartoffeln, Schinken und einer schönen Sauce Hollandaise. Aber auf Dauer wird das ja doch etwas langweilig, also mußte etwas Neues her. Und hier ist es: Spargelpesto! Nudeln gehen ja eigentlich immer und dieses Pesto ist wirklich richtig lecker. Bärlauch gibt dem Ganzen noch den Extra Pep. Ihr braucht dazu:Spargelpesto Rezept

Zunächst müßt Ihr den Spargel schälen und in fingerdicke Stücke schneiden. Die Spitzen solltet Ihr separat lagern. Die Spargelstücke werden in Salzwasser für etwa 5 Minuten gegart, dann kommen die Spargelspitzen dazu und werden weitere 5 Minuten gegart. In der Zwischenzeit könnt Ihr 50g Parmesan und 25g Pinienkerne in einen Küchenhäcksler geben. Nach dem der Spargel fertig gegart ist, gebt Ihr 400g davon (die Spitzen bitte aufbewahren,die sind zu schade zum Pürieren und werden später separat unter die Spaghetti gemischt) ebenfalls in den Küchenhäcksler.

Spargelpesto mit Bärlauch
Jetzt noch etwa 1 TL Salz, etwas Pfeffer und einen Schuss Olivenöl hinzugeben und alles auf Pestoform pürieren. Nun geht es daran die Spaghetti zu kochen. Wenn die Spaghetti fertig gekocht sind, ist das Pesto soweit abgekühlt, das man den Bärlauch zugeben kann und das Ganze erneut im Küchenmixer zerkleinert. Das fertige Pesto wird nun mit den restlichen Pinienkernen und den Spargelspitzen auf den Spaghetti angerichtet. Wirklich wunderbar erfrischend lecker! Leider lässt sich das Spargelpesto nicht wie andere Pestoarten lange aufbewahren. Aber bei uns hat die Menge genau für 3 große Portionen Spaghetti gereicht. Ich wünsche Euch einen guten Appetit.

Liebe Grüße
Gesa

By |2016-10-25T14:06:23+00:00April 29th, 2014|Allgemein, Ge-kocht, Ge-tan|2 Comments

2 Comments

  1. Anna 30. April 2014 at 07:25 - Reply

    Klingt super! Ich liebe auch Spargel und werde dein Rezept in den nächsten Tagen ausprobieren:)

    • Gesa 30. April 2014 at 07:55 - Reply

      Super, das freut mich! Viel Spaß beim Nachkochen!

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen